...sich Zeit nehmen

Beziehungsfreude mit Jürgen Biert & Sonja Paasch

Beziehungen sind wunderbare Grundpfeiler unseres Lebens. Gesunde Beziehungen nähren uns. Sie können uns Halt, Zuversicht und Geborgenheit geben. Oft beschließen wir, einander eine Lebensbasis zu bieten, die beide Partner erfüllen sollen, um so unser Leben in Freude teilen zu können. In einem Raum von Vertrauen dürfen wir miteinander lernen und wachsen.

Die Erfahrungen im Workshop könnt ihr auch für andere Beziehungen nutzen: Freunde, Kinder, Eltern, auf der Arbeit oder im Geschäftsleben.

 

In unserem Workshop möchten wir gemeinsam mit Hilfe von lebendigen Übungen den nachfolgenden Fragen nachgehen:

  • Was macht eine schöne und lebendige Beziehung aus?
  • Was fehlt in unserer Beziehung?
  • Was dürfen wir verändern, damit Befriedigung und Frieden in unserer Beziehung überwiegen?

Die wesentliche Basis einer Beziehung ist natürlich Liebe. Jedoch ist das erhoffte Glück einer Beziehung von einigen weiteren wichtigen Grundlagen abhängig: eine funktionierende Kommunikation, bedingte Offenheit und Vertrauen, der Erfüllung von Bedürfnissen und Erwartungen.

 

Die folgenden Inhalte der Partnerübungen werden wir entsprechend den persönlichen Themen anwenden:

  • Aufstellungen
  • In der Gegenüberstellung wahrnehmen, was trennt oder bindet, mit und ohne Berührung.
  • Kommunikation verbessern: Verbale Sprache, Körpersprache, Kommunikationslücken erkennen
  • Gemeinsam überprüfen, in wie weit die Basis-Bedingungen für eine Partnerschaft gegeben sind.
  • Entlarven von verletzenden Verhaltensmustern sowie Schutz- oder Sabotagemechanismen
  • Gesunde Nähe und Distanz leben können
  • Herzraum erweitern: Empfangen, Mitgefühl, Vertrauen
  • Heilung durch Meditation, Atem- und Körperarbeit

Aus der Erfahrung heraus hegt wohl fast jede Beziehung den Wunsch, das Zusammensein liebevoller zu gestalten. Häufig liegen sinnvolle Lösungsansätze vor uns. Jedoch lassen sie sich nicht so leicht erkennen. Genau hier ist unser Ansatz für diesen Workshop.

In einfach gehaltenen, gemeinsamen Übungen werdet ihr selbst erkennen können, was die Ursachen von Mangel, Unzufriedenheit oder gar von Konflikten sind. Sehr häufig wirken zwischen den Menschen/Partnern Spannungen, die weder fühlbar noch zu begreifen sind. In den Übungen werden wir die Ursachen dieser unsichtbaren, jedoch häufig intensiven Spannungen, sichtbar machen.

Gleichzeitig zeigen sich im Workshop durch das Üben und Ausprobieren auch schon die passenden Lösungen. Wir unterstützen Euch dabei, euer Miteinander positiv zu ändern und konkrete Handlungsmöglichkeiten zu finden.

 

Aus eigener Erfahrung stellt sich ein neues, attraktiveres Lebensgefühl ein, welches die Partnerschaft liebevoll trägt.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf Euch.

 

Termine:

11. April 2020

 

Uhrzeit: 9:30 - 17:00 Uhr

Beitrag: 95,00 €

Mittagessen: Selbstversorgung