...sich Zeit nehmen

Don Victor de Estrada

Schamanische Heilungszeremonien & Einzelsitzungen

Don Victor, der von seinen Schülern liebevoll 'Papa Victortito' genannt wird, ist ein hochgeachteter Alchemist, Schamane und Lehrer in Peru und weit darüber hinaus. Er wurde 1949 in Qanchis, Sicuana, geboren. Und bereits sein Geburtsort deutet auf seine Berufung hin. Denn Qanchis bedeutet sieben, eine bekannte magische Zahl und Ausdruck des absoluten Gleichgewichts.


Im Alter von fünf Jahren begann dann seine Einweihung in die Geheimnisse des alten Wissen der Inka. Bis heute studiert, untersucht und praktiziert er das alte Wissen seiner Ahnen. Er wurde eingeweiht in das Wissen der großen Meister der alten Schule von 'Hermes Intiq Cintiq Charinkuna Qanchis Illa' oder der sog. Bruderschaft der Kinder der Sonne und der Sieben Strahlen.

 

Seine Heilungszeremonien

 

Die Aufgabe und Absicht von seinen Heilungszeremonien ist es, unsere drei Körper, nämlich den physischen Körper (Kay Pacha), den mentalen (Uju Pacha) und den spirituellen Körper (Hanan Pacha) miteinander zu verbinden. Dann gelingt die Rückverbindung zur Natur und dem Universum. Die Energien im Körper können dann fließen. 

 

Don Victor Estrada wird hierzu mit den vier Elementen, Feuer, Erde, Wasser und Luft und den vier Himmelsrichtungen arbeiten, ganz so wie es die Tradition der Anden schon seit Jahrtausenden ist. Zusätzlich wird er mit gegebenfalls mit besonderen Pflanzen der Anden unseren Heilungsprozess fördern. Während der Zeremonie kommen die Teilnehmer so sanft und höchst individuell in einen Zustand, der es Ihnen ermöglicht Klarheit über die Gefühle und über die verschiedenen Situationen des Lebens zu bekommen.

Seine Arbeit

Seine Arbeiten, seien es die alchemistischen Schmuckgegenstände, seine Instrumente oder Heilungszeremonien, sind voll von bedingungsloser Liebe und unerschütterlicher Hingabe an die Menschheit.

 

Seine Demut, seine Freundlichkeit und der intensive Austausch mit ihm und seinen Schülern wird auch für Sie ansteckend und inspirierend sein. Aus seiner Sicht ist das höchste Ziel, das wir Menschen in unserem Leben erreichen können, der Zustand des "munay", was man mit der Unbedingten Liebe übersetzen kann.


Termine 2017/2018

November 2017

17.- 19. November 2017 - 2 Zeremonien

17., 20., 21. November Einzelsitzungen

 

Dezember 2017

08. - 10. Dezember 2017 - 2 Zeremonien

12. Dezember 2017 Einzelzeremonie

7., 8., 11., 12. Dezember 2017 Einzelsitzungen

 

Mai 2018

31. Mai - 03. Juni 2018 - 4 Zeremonien

Zeitlicher Ablauf (Beispiel)

18 Uhr: Zusammentreffen, Besprechen der Anliegen

20 Uhr bis in den frühen Morgen: Heilungszeremonie

10 Uhr: Frühstück

11 -14 Uhr: Erfahrungsaustausch

14 Uhr: Mittagessen

 

Einzelsitzungen vor und während des Seminars möglich!

 

Anmeldung an c.erbel@gmx.de

Infos unter www.donvictorestrada.com