...Natur erleben

Naturerlebnis Eifel

Die Eifel hat in jeder Jahreszeit ihren einzigartigen Charme. Es gibt viele Möglichkeiten die Gemeinde Hellenthal und die Umgebung zu entdecken. Zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Bus oder der Bahn. Wir zeigen ihnen empfehlenswerte Ausflugsziele:

Oleftalsperre

Inmitten herrlicher Wälder liegt der malerische Olefsee, eine Trinkwasser-talsperre mit 20 Mio. cbm Fassungsvermögen. Um den Olefsee verläuft ein Rundweg von 13,5 km, der dem Wanderer oder Radfahrer eine unerschöpfliche Quelle der Erholung bietet. Die Staumauer der Trinkwassertalsperre in Pfeilerzellenbauweise ist bis heute einmalig in der Bundesrepublik. Interessierte Besucher haben auch die Möglichkeit nach Voranmeldung die Staumauer während der regulären Arbeitszeiten werktags zu besichtigen.

Anmeldungen nimmt der Wasserverband Eifel-Rur unter der Telefonnummer 02421/494-0 entgegen.


Greifvogelstation Hellenthal

www.greifvogelstation-hellenthal.de

  • Wildfreigehege und Greifvogelvorführung
  • ganzjährig täglich geöffnet, auch an Feiertagen!

Die Greifvogelstation Hellenthal im Herzen der Eifel ist wohl eine der ältesten und größten Anlagen ihrer Art in Mitteleuropa. Vom faustgroßen Sperlingskauz bis zum riesigen Andenkondor mit drei Metern Flügelspannweite haben hier viele verschiedene Greifvogel- und Eulenarten ihr Zuhause.


Burgort Reifferscheid

Tipp!!! Besuchen sie das Café Eulenspiegel. 

Hier gibt es hausgemachte Kuchen 

und kleine Köstlichkeiten im wunderschönen Burg-Ambiente. www.burgcafe-eulenspiegel.de

Die Ruine ist frei zugänglich und kann besichtigt, in Teilen für private Feste auch gemietet werden. Auf ihrem Gelände findet alljährlich das „Historische Fest“ statt, das regelmäßig Tausende von Besuchern anlockt. Hier werden zum Teil alte Handwerkstechniken gezeigt und entsprechende Produkte zum Kauf angeboten.


Oleftalbahn

Die Oleftalbahn ist eine 17,8 km lange, eingleisige und nicht elektrifizierte Nebenbahn von Kall durch das Schleidener Tal über Schleiden nach Hellenthal.

 “Vom 15. Mai bis zum 1. November fahren wir sie an Sonn- und Feiertagen mit einem historischen Schienenbus durch die Täler von Olef und Urft. Über die denkmalgeschützte Eisenbahnstrecke Kall-Hellenthal begleiten wir Sie entlang des Nationalparks Eifel zu Ihrem Ziel. Einfach einsteigen und sich wohlfühlen!”

Weitere Freizeitmöglichkeiten und die schönsten Fahrrad und Wanderrouten finden sie auf der Website von Hellenthal.